und Jahreshauptversammlung unseres Chores am  27.11.2015 

P1000973Der Kirchenchor an St. Martin in Richrath feierte sein Chorpatrozinium, das traditionell mit der Ehrung der Chorjubilare und der Jahreshauptversammlung verbunden ist. Zu Beginn wurde im Foyer des Pfarrzentrums eine Tischmesse gefeiert, zelebriert von Präses, Pfarrer Gerhard Trimborn.

Im Anschluss daran konnten im adventlich geschmückten Pfarrsaal zwei Jubilarinnen für langjährige Mitgliedschaft im Chor geehrt werden: Anneliese Lück (60 Jahre)und Mechtild Hamacher (25 Jahre). Der 1. Vorsitzende, Josef Steber, bedankte sich im Namen des Chores für das Engagement der Jubilarinnen. Bürgermeister, Frank Schneider, übermittelte Glückwünsche der Stadt in Form von Urkunden und Gutscheinen für ein kulturelles Ereignis. Präses, Gerhard Trimborn, überreichte den geehrten Chormitgliedern Urkunden und Ehrennadeln des Diözesan-Cäcilienverbandes.

Nach einem gemeinsamen Abendessen fand die Jahreshauptversammlung in diesem Jahr mit Neuwahlen statt. Alle Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. 1. Vorsitzender: Josef Steber, 2. Vorsitzender: Günter Kalla, Kassiererin: Rosemarie Lossau-Muth, Schriftführerinnen: Annemarie Ellinghaus und Hildegard Wirtz, Notenwartin: Mechtild Hamacher, Beisitzer: Hans Ceglar und Hans Schübli.

 

 

 

 

 

k-CHO 0021

Am Sonntag, 8.November 2015, bot unser Kirchenchor „Cäcilia“ an St. Martin zusammen  mit den  Solisten Vladimir Maric-Mindoljevic (Tenor) und Achim Hoffmann (Bass) sowie dem Orchester der Camerata Louis Spohr  unter der Leitung von Peter Gierling in der Kirche St. Martin eine eindrucksvolle Konzertaufführung. Mit der „Messa di Gloria“ von Giacomo Puccini (1858 – 1924) und dem „ 95. Psalm“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 – 1847) wurde  ein reizvoller musikalischer Bogen zwischen einer opernhaften italienischen Kirchenmusik und einem ausdrucksstarken Beispiel deutscher geistlicher Musik des 19. Jahrhunderts hergestellt.

Die mit ca. 450 Zuhörern fast vollständig gefüllte Kirche honorierte die Leistung des aus 57 Sängerinnen und Sängern bestehenden Chores, der beiden Solisten und des mit 38 Musikern besetzten Orchesters mit ihrem Dirigenten mit lang anhaltendem Beifall. Hier nur ein Kommentar, der uns erreichte: „Bravissimo!  Das war ja ein absoluter kirchenmusikalischer Leckerbissen. Ihr könnt stolz sein!“

Unser Chor dankt allen am Gelingen dieses anspruchsvollen Projekts Beteiligten: den Gastsängerinnen- und sängern, den vielen Helfern im Hintergrund  und nicht zuletzt auch der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Richrath für ihre technische Unterstützung.

Probentermine

Chorprobe jeden Donnerstag
19.30 – 21.30 h im Pfarrzentrum
St. Martin, Kaiserstr. 28
in Langenfeld-Richrath

Etwas nicht gefunden?

Zusammensetzung

Der Chor hat derzeit
46 aktive Sängerinnen und Sänger: 15 Sopran, 14 Alt,
9 Tenor, 8 Bass

Organisation

Chorleiter: Peter Gierling
1. Vorsitzender: Josef Steber