Bei herrlichstem Herbstwetter starteten wir mit 26 Sängerinnen und Sängern, deren Partnern und einigen Gästen zu unserer mehrtägigen Jahresfahrt (13.- 15.10.2018).

Erstes Teilziel war das Ahrtal mit der Führung durch die Dokumentationsstätte Regierungsbunker. Nach ausgiebiger Mittagspause im idyllischen Ahrweiler ging die Fahrt weiter in die Südeifel in unser Domizil , das „Dorint Seehotel“ nahe Bitburg, in wunderschöner Lage, unmittelbar am See. k DSC03575Nach dem schmackhaften Abendessen in Buffetform traf man sich im Sportzentrum des Hotels, wo vier Bowlingbahnen für uns reserviert waren. Teilnehmern und Zuschauern machte der Abend viel Spaß.

Am Sonntag, nach dem Frühstück ging es nach Trier zur Kirche St. Antonius nahe dem Stadtzentrum. Nach dem Einsingen zunächst vor, dann in der Kirche gestalteten wir dort den Sonntagsgottesdienst mit der „St. Martinsmesse“ ( A.J. Kropivsek) und „Schau auf die Welt“ (J. Rutter). Die anschließende Stadtführung erfolgte mit dem Bus und endete an der „Porta Nigra“. Anschließend gab es reichlich Freizeit für weitere Erkundungen in der Innenstadt.k DSC03590

Nach dem Abendessen im Hotel starteten wir mit Laternen und Gitarrenbegleitung zu einem Lichterzug auf der Seepromenade, bei dem selbstverständlich Gesang und eine „geistige“ Wegstärkung nicht fehlten. Im Anschluss daran saßen alle in gemütlicher Runde zusammen, immer wieder aufgelockert durch Darbietungen und Aktionen: Lustige Sketche und Einzelvorträge, eine eindrucksvolle solistische Lieddarbietung, ein nicht ganz leichtes Pflanzenquiz, Gedichtpräsentationen und ein Gesangsauftritt der „Stadt- und Landfrauen“ mit musikalischer Begleitung zeigten, dass die Chormitglieder auch echte Entertainer-Qualitäten besitzen.

k DSC03615Am Montag ging es nach Frühstück und einem Morgenspaziergang am oder um den See in das Moselstädtchen Alken, wo es im Burg-Café einen Mittagsimbiss in Form von Zwiebelkuchen und Federweißer gab. Nach einer weiteren Zeit zur freien Verfügung traten wir die Heimreise an.

Insgesamt war es eine sehr harmonische vielseitige und trotzdem entspannte Tour bei traumhaft schönen Herbstwetter. Danke noch einmal an das Orgateam und an alle, die -nicht zuletzt durch gute Laune- zum Gelingen beigetragen haben.

Probentermine

Chorprobe jeden Donnerstag
19.30 – 21.30 h im Pfarrzentrum
St. Martin, Kaiserstr. 28
in Langenfeld-Richrath

Etwas nicht gefunden?

Zusammensetzung

Der Chor hat derzeit
46 aktive Sängerinnen und Sänger: 15 Sopran, 14 Alt,
9 Tenor, 8 Bass

Organisation

Chorleiter: Peter Gierling
1. Vorsitzender: Josef Steber